Blutspendetermine in Filsum, Uplengen, Hesel, Nortmoor, Detern

Manchmal kann es so einfach sein
Viele Ideen gab es im Vorfeld zum anstehenden Saisonabschluss der E-Jugend JSG Filsum/Detern. Eine Tour mit dem Partybus, Wochenende auf Malle oder doch ein Zeltlager?
Der Entschluss fiel letztendlich auf eine einfache Fahrradtour.Und so traf man sich gut gelaunt am Samstagnachmittag beim Filsumer Clubheim mit dem Fahrrad. Nicht nur den 26(!) Spielern, sondern auch den drei Betreuern war dabei die Vorfreude und auch eine leichte Anspannung auf die bevorstehenden Stunden anzumerken.


Mit nur wenigen Minuten Verspätung startete die muntere Gesellschaft dann Richtung Filsumer Windpark. Dort angekommen, musste die erste Pause eingelegt werden, denn es hieß: „Eis für alle“. Dies wurde prompt von einigen Spielern mit „Eis geht immer“ kommentiert.20190526EJ 1

Noch sieht es friedlich aus, bevor das Lied "Scheiss HSV..." aus den Spielern herausbricht

 

 

Bevor es weiter ging, sollte noch ein schnelles Gruppenfoto gemacht werden. Wer dabei die Idee hatte, das bei der Mannschaft schon bekannte Lied „Scheiss HSV, scheisse scheisse HSV“ anzustimmen, wird wohl nicht mehr geklärt werden können. Dieses Lied blieb aber den Rest des Tages ein Ohrwurm und wurde zwischendurch immer mal wieder begeistert angestimmt, was bei entgegenkommenden Fahrradfahrern häufiger ein Kopfschütteln hervorrief.
Am Filsumer Schöpfwerk sollte dann ein kleines Geschicklichkeitsspiel mit Wasserpistolen durchgeführt werden. Die Spieler hatten aber schnell raus, dass der Spaßfaktor bei beweglichen Zielen um ein Vielfaches höher ist. Trainer Jürgen, der dabei das Hauptziel der Spieler bildete, hatte sich zum Glück zu Beginn der Fahrt eine Regenjacke angezogen. Nass wurde er trotzdem – und nahm es gelassen.

 

20190526EJ 2

Die Ruhe vor dem Sturm: Geschicklichkeit mit den Wasserpistolen

 

20190526EJ 10

Auch Trainer Peter wurde natürlich Opfer der Wasserschlacht

 

Beim Völkerball zeigten die Spieler, dass sie nicht nur Qualitäten beim Fußball besitzen. Das Fangen und Abwerfen bereitete allen viel Freude, musste aber leider aus Zeitgründen abgebrochen werden. Der notwendige Spielabbruch wurde den Trainern, mit Aussicht auf bereitstehenden Getränken, Kuchen und Süßigkeiten, gnädig verziehen.

 

20190526EJ 3

Begeisterung beim Völkerball im Filsumer Hammrich

 

20190526EJ 4

Eine Stärkung nach dem Völkerball wurde von allen dankend angenommen

 

Obwohl alle Spieler bereits am Morgen ein Fußballspiel absolviert hatten, hielt die Begeisterung fürs Fahrradfahren selbst kurz vor dem Ziel, dem Deterner Sportplatz, noch an. Die Energie der Spieler schien einfach endlos zu sein.
Immer wieder wurden dabei, zum Entsetzen der Trainer, kleine Rennen gefahren.

 

20190526EJ 6

Alle warten auf die Nachzügler, bevor es direkt zum Deterner Sportplatz geht.

 

20190526EJ 5

Da sind die Nachzügler auch schon.

 

Während sich die Spieler dann am Deterner Sportplatz bei Völkerball und Fußball die Zeit vertrieben, wurde durch die Betreuer alles für das abschließende Grillen vorbereitet. Die Inbetriebnahme der Fritteuse stellte sich für die Betreuer dabei als größte Herausforderung des Nachmittags raus. Zum Schluss wurde aber auch diese Schwierigkeit gemeistert, so dass einem gemeinschaftlichen Essen nichts mehr im Wege stand.

 

20190526EJ 7

Alle waren zufrieden bei Pommes & Grillfleisch

 

 

20190526EJ 8

Letztes Gruppenfoto, bevor alle Spieler die Heimreise antraten

 

Viel zu schnell verging die Zeit an diesem schönen Nachmittag. Rückblickend nicht nur an diesem Nachmittag. Die ganze Saison mit dieser tollen Truppe ist wie im Fluge vergangen. Viele Spieler werden nun noch ein weiteres Jahr in der E- Jugend verweilen, viele andere steigen in die nächst höhere Jugend auf. Bedauerlicherweise bedeutet der Saisonabschluss auch einen (vielleicht vorläufigen?) Abschluss für Jürgen und René als Jugendtrainer. Jürgen, der die Geschicke der gesamten E-Jugend in den vergangenen 2 Jahren vorbildlich geleitet hat, gab seinen Rücktritt als Jugendtrainer bereits sehr früh in der Saison bekannt, und auch René, der viele Spieler seit der G-Jugend betreut hat, muss aus beruflichen Gründen seine Trainertätigkeit aufgeben.

 

Vielen Dank euch beiden für euren Einsatz im Namen der gesamten E-Jugend.

Anhänge:
DateiBeschreibung
Diese Datei herunterladen (8_Abschlussfoto.JPG)8_Abschlussfoto.JPGGruppenbild der JSG EJ Filsum/Detern auf der Abschlussfeier Ende Mai 2019